Curriculare Lehre

Krankenhaushygiene und Infektiologie

Herr Fehling hält eine Vorlesung

Humanmedizin

Das Institut für Krankenhaushygiene und Infektiologie (IK&I) beteiligt sich an folgenden Modulen der modularen Lehre der Universitätsmedizin Göttingen:

  • 2.2 „Grundlagen von Infektion und Abwehr“
  • 2.3 „Ärztliche Basisfertigkeiten II“
  • 5.4 „Allgemeinmedizin und Infektiologie“
  • 6.1 „Klug entscheiden in der Medizin“

Lerninhalte

Innerhalb des Hauptmoduls M2.2 lernen Studierende des 2. Klinischen Semesters grundlegende Fertigkeiten für den Arztberuf.

Wesentliche Lehrinhalte sind neben der Basishygiene die Technische Hygiene, Übertragungswege verschiedenster Erreger, nosokomiale Infektionen, Ausbruchsmanagement, Surveillance sowie Multiresistente Erreger. Diese werden im Rahmen von Vorlesungen und einem Praktikumstag sowie in Seminaren vermittelt.

Führungen durch die ZSVA

Ferner werden vom IK&I regelmäßige Führungen in der Zentralen Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) mitorganisiert. Die Führungen der Studenten durch die ZSVA werden in Kleingruppen durchgeführt.

Zahnmedizin

Im Bereich der Zahnheilkunde werden Studierenden des 2. Klinischen Semesters entsprechende Lehrinhalte analog zur Humanmedizin im Rahmen von Vorlesungen vermittelt. Darüber hinaus findet ein Praktikumstag im Wasserlabor statt.

Kontakt

Ansprechpartnerin

Dr. med. Tanja Artelt

Kontaktinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns